Deset godina PASCH-a

Na proteklih deset PASCH godina osvrnuo se profesor Miodrag Maričić. Tekst objavljujemo – kako i priliči – na hrvatskom i njemačkom jeziku. Čestitke svim gimnazijskim nastavnicima Njemačkoga jezika!

Davne 2008. g. nastavnici njemačkoga jezika pronašli su negdje u bespućima informacijskog oceana poziv školama da se jave na natječaj PASCH – Schulen Partner der Zukunft – Škole partneri budućnosti.

U nadi da će nas barem uzeti u obzir i da ćemo prijeći u drugi krug, poslali smo prijavnicu. Što se otad do danas dogodilo je povijest! A što se dogodilo?

Kao prvo postali smo jedna od osam PASCH škola u Republici Hrvatskoj i jedna od tisuću u svijetu! Samim time dobili smo Treffpunkt Deutschland, kompletno opremljenu učionicu sa svom potrebnom opremom, namještajem, uređajima, knjižnicom, pametnom pločom, računalom, CD playerom uz koji ide nepregledni niz glazbenih i filmskih nositelja zvuka i slike. Naknadno smo se izborili za kovčeg s iPadima i prijenosnu televiziju, kameru i druge materijale za nastavu ali i posudbu za rad kod kuće.

Svi nastavnici bili su jednom ili više puta na edukativnim seminarima u Njemačkoj. Izbor je uvijek bio za seminare u trajanju od dva do tri tjedna uz slobodan izbor teme seminara. Digitalne kompetencije, upoznavanje ljudi i običaja, pedagoško-metodičke ili one za rano učenje bile su na ponudi i iskorištene su do maksimuma. Sve to potpuno besplatno.

No to su samo nastavnici i oprema! A učenici? Jesu li oni imali ikakve koristi od PASCH-a?

Na seminarima u Njemačkoj i drugdje po EU-u u organizaciji PASCH inicijative bilo je 27 učenika. U prosjeku šaljemo troje godišnje na seminare u trajanju od tri tjedna. Tih 27 sretnika svoje je dojmove ostavilo u obliku teksta na njemačkom i hrvatskom u njemačkoj sobi, ali u školskom časopisu FRANzineu.  

Veliki broj učenika nazočio je raznim radionicama, prezentacijama, koncertima njemačkih glazbenih sastava te susretima s književnicima i glazbenicima, a u neposrednom kontaktu s djelatnicima Goethe-Instituta i na raznim priredbama i posebno za njih osmišljenim radionicama.

Zahvaljujući PASCH inicijativi u školi je razvijen projekt za poticanje učenja njemačkog jezika od vrtićke dobi, koji provode i sami osmišljavaju naši učenici. Tako smo utjecali na više od 400 mališana da se počnu zanimati za njemački jezik. Naši su učenici sudjelovali u projektu Mittelmeer – Sredozemlje i napravili zanimljiv prikaz rimskih cesta u Podravini. Prošle godine naši su učenici osvojili prvo mjestu na natjecanju iz CLIL robotike u Hrvatskoj. Zahvaljujući PASCH-u naši su rukometaši sudjelovali na međunarodnom rukometnom turniru u Zaprešiću. Skupina učenika je sudjelovala u projektu Frankfurter Allgemeine Zeitunga – Jugend schreibt – Mladi pišu, vrsti novinarskog natjecanja za jednu reportažu godišnje iz Republike Hrvatske. Njihova priča o naivnoj umjetnosti izišla je u podlistku, tiskanom i online izdanju lista, što je velik uspjeh!

Naši učenici već deset godina uživaju pravo na besplatno polaganje FIT I i II ispita u gimnaziji. To su međunarodno certificirani ispit kojima se trajno dokazuje stečeno jezično znanje i kompetencije. Za proteklih deset godina ovu je priliku iskoristilo više od 600 naših učenika.

Pored te pogodnosti PASCH jamči onima koji žele polagati certificirane ispite višeg nivoa popust od 50 posto na cijenu ispita. Dosad je tu mogućnost za polaganje B1, B2 te C1 ispita iskoristilo desetero učenika.

Nijedan osvrt nije i ne može biti cjelovit bez nekoliko riječi o trošku. Sve nabrojeno i mnogo toga na što se ne može staviti cijena, poput poznanstava i prijateljstava s vršnjacima iz svih krajeva svijeta, iskustvo boravka u stranoj zemlji, koštalo je školu, županiju i Ministarstvo znanosti i obrazovanja ukupno NULA (0) kuna. Trošak za Goethe-Institut i PASCH inicijativu ugrubo iznosi oko 100 000,00 eura.

Pa sad neka netko kaže da se ne isplati učiti njemački!?

Miodrag Maričić, prof.

10 Jahre PASCH-Initiative

Es war langer Zeit vorher, im Jahre 2008 genau gesagt, als die DaF-LehrerInnen das Internet gesurft sind und im unendlichen Ozean der Informationen und Auskünfte eine Ausschreibung an die Mittelschulen für die PASCH-Initiative fanden. PASCH-Schulen: Partner der Zukunft – Škole: partneri budućnosti.

In der Hoffnung, dass unser Gymnasium zumindest bis in die zweite Runde kommen würde, sandten wir unser Anmeldungsformular. Was seit dann bis heutzutage passierte, gehört schon der Geschichte. Ja, und was ist denn halt so geschehen?

Punkt eins: Wir wurden eine der nur 8 PASCH-Schulen in Kroatien und eine der 1000 weltweit! Nur dadurch schafften wir, den Treffpunkt Deutschland völlig möbliert zu bekommen, samt allen nötigen Einrichtungen, Ausstattungen, einer Bibliothek, interaktivem Whiteboard, Rechner, CD-Player mit einer fast unendlichen Reihe von Filmen und Musik auf CDs. Später bekamen wir in einer anderen Ausschreibung den i-Pad Koffer und tragbare Ausrüstung eines Fernsehapparates, wie auch andere Materialien, die bei uns ausgeliehen werden können.

Alle DaF-LehrerInnen haben an mindestens zwei Fortbildungskursen in Deutschland teilgenommen. Die Wahl war immer sehr groß und die Kurse dauerten zwischen zwei bis drei Wochen, wobei jeder Lehrer selbstbestimmen konnte, welcher Kurs von Interesse für ihn war. Unteranderem gab es da: digitale Kompetenzen, Landeskunde, unterrichtsmethodische Themen oder sogar das Früherwerb des DaF. Alles kostenlos, aber immer mit Taschengeld während des Aufenthaltes.

Nö, das ist die Geschichte der Lehrkräfte und Einrichtung nur! Und die Schüler? Hatten sie überhaupt Gewinne von dieser PASCH Initiative gemacht?

Von PASCH organisierten Kursen in Deutschland und anderswo in Europa wohnten 27 SchülerInnen bei. Im Durchschnitt schicken wir drei SchülerInnen pro Jahr in die Seminare nach Deutschland, die meistens drei Wochen lang dauern. Die 27 Glücklichen ließen ihre Eindrücke schriftlich auf Deutsch und Kroatisch in dem Treffpunkt hängen und in der Schulzeitschrift Franzine für immer verewigen. Es muss sicher nicht besonders betont werden, dass die Kurse die SchülerInnen und Eltern keinen Cent gekostet haben!

Eine Menge unserer SchülerInnen wohnte verschiedenen Workshops, Präsentationen, Konzerten deutscher Bands, wie auch Treffen mit deutschen Schriftstellern und Schriftstellerinnen und Musikern bei. Im direkten Kontakt mit Mitarbeitern des Goethe- Instituts wurden auch Vorführungen und Workshops speziell für unsere SchülerInnen vor Ort ausgedacht und organisiert.

Dank der PASCH-Initiative wurde im Gymnasium „Fran Galović“ Koprivnica ein besonderes Projekt der Sprachanimation ins Leben gerufen. Es handelt sich um das Projekt „Fröhliches Deutsch“, das Kindergärtnerkinder und Grundschüler für DaF motivieren sollte. Dieses Projekt läuft schon seit fünf Jahren und, aus unserer Sicht, mit Erfolg, da wir mehr als 400 Kikas und Grundschülern bewegt haben! Das Besondere an diesem Projekt ist, dass Gymnasiasten es allein organisieren, planen und die Sprachanimation dank eigener Konzepte in die Tat umsetzen! Unsere SchülerInnen nahmen auch am Mittelmeer Projekt teil. Dabei entstand ein Videofilm über das römische Straßennetzwerk in der Podravina Region.

2018 gewann unsere CLIL-Mannschaft den ersten Preis bei der ersten in Kroatien organisierten CLIL-Robotik-Meisterschaft. Dank nochmals der PASCH-Initiative nahm unsere Handballmannschaft an dem Internationalen Handballtorunier zu Zaprešić teil. Auch in diesem Jahr waren wir dabei.

Ohne der PASCH Initiative hatten unsere jungen Journalisten kaum von dem Wettbewerb „Jugend schreibt“ der Frankfurter Allgemeine Zeitung Wind bekommen.  Dank PASCH wurde unser Artikel über naive Kunst und die Galerie zu Hlebine veröffentlicht, nicht nur in der Jugendzeitschrift der FAZ, sondern auch in der Druckversion der Zeitung und im Internet. Das war schon ein großes, unerwartetes Ereignis für alle.

Unsere SchülerInnen genießen das Recht, Prüfugnen Fit I und II sozusagen zu Hause, im Gymnasium, abzulegen. Es handelt sich hier um zertifizierte Prüfungen, wodurch man sein sprachliches Wissen und seine Kompetenzen lebenslang beweisen kann. In den letzten 10 Jahren nutzten mehr als 600 SchülerInnen diese günstige Möglichkeit aus.

Neben dieser zur Hand liegenden Gelegenheit ermöglicht die PASCH-Initiative die Ablegung zertifizierter Prüfungen höherer Niveaus mit einem Preisnachlass von 50%, nur weil es um  PASCH-Schüler geht! Diese Gelegenheit, die Niveaus B1, B2 und C1 Prüfungen abzulegen, nutzten bis heutzutage 10 SchülerInnen aus!

Dieser Rückblick wäre und könnte nicht umfassend genug sein, ohne ein paar Worte über die Kosten des gesamten Spaßes zu sagen. Alles, was erwähnt wurde und viel mehr, worauf man keine Preiszettel anhängen kann: Bekanntschaften, geschlossene Freundschaften mit Jugendlichen aus aller Welt, Erfahrung des Aufenthaltes in einem fremden Land, vor Ort lernen, und so weiter, hat die Schule, unsere Gespanschaft und Ministerium für Ausbildung insgesamt eine Totalsumme von NULL (0) Kuna gekostet. Die Gesamtrechnung von Goethe Institut und der PASCH Initiative für unser Gymnasium übernommen beträgt etwa

100 000,00 € (das ist etwa 7 ½ Millionen Kuna!)

Na dann! Lohnt es sich Deutsch zu lernen oder nicht?!

FOTO: FRANzine

Komentari

komentara

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!